Klasse 4a und Klasse 4b

Unsere Arbeit ist von folgenden Prinzipien und Ritualen geprägt:

  • Während des Mittagsessen wird auf Esskultur und harmonische Atmosphäre Wert gelegt.

Was man mit den Händen isst

Vom Umgang mit verschiedenen Speisen

Wie das Essen zu beenden ist

Sitzplatz finden ohne Reservierung

  • Auf unserem großen, grünen Schulhof machen die Kinder nach dem Mittagsessen tolle freie Spiele unter Aufsicht.

Zum Beispiel:

Fußball 

Wasserschlacht

Fahrzeuge fahren 

Steinzeit 

Indianer

  • In der Lernzeit wird der von den Lehrerinnen vorgegebene Lernplan bearbeitet. Um die Konzentration und Motivation zu fördern, beginnen wir die Lernzeit mit Entspannungsmusik oder wir machen eine Runde um den Schulhof. Mittendrin gibt es auch kurze Bewegungspausen.
    Wir legen auf eine angenehme und freundliche Lernatmosphäre wert.
  • Es ist Bestandteil der Grundschulordnung, dass freitags keine Lernzeit stattfindet.
    So nutzen wir gemeinsam die Zeit und lassen das Lernen auf spielerische Art und Weise erfolgen.Wir gehen immer auf die Bedürfnisse der Kinder ein. Die Aktivitäten werden gemeinsam von Kindern und Erzieherinnen geplant. Das Mitbestimmungsrecht der Kinder wird respektiert.

Beide Klassen haben Spaß und Freude beim Spielen, da sie eigene Ideen verwirklichen und selbst Entscheidungen treffen können.

  • Täglich stehen den Kindern durchgehend Wasser sowie frisches Obst und Gemüse zur gesunden Verpflegung zur Verfügung.
  • Außerdem gibt es eine Teestunde bzw. einen Abschlusskreis mit kleinen Snacks, während derer vorgelesen wird oder die Kinder etwas präsentieren können.